Cookies

Cookie-Nutzung

Hundetoilette: ideal fĂŒr Welpen und kranke Hunde

Hundetoilette Mit einer Hundetoilette bietest du deinem Vierbeiner eine komfortable Möglichkeit, sein GeschĂ€ft zu verrichten – ganz gleich, welche UmstĂ€nde dafĂŒr sorgen, dass es nicht oder nicht immer im Freien erledigt werden kann. NĂŒtzlich ist das Hundeklo vor allem fĂŒr noch nicht stubenreine Welpen, aber auch fĂŒr erkrankte Hunde, die eventuell ihre Blase nur noch bedingt kontrollieren oder aufgrund körperlicher Beschwerden keine langen SpaziergĂ€nge mehr angehen können. Alles zu den Hundetoiletten liest du hier.
Besonderheiten
  • fĂŒr noch nicht stubenreine Welpen
  • auch fĂŒr Ă€ltere Hunde sinnvoll
  • hygienisch und sauber
  • verhindert GeschĂ€fte auf dem Boden
  • lĂ€sst sich einfach reinigen

Hundetoiletten Test & Vergleich 2018

Top-Themen: Sinnvoll?, Vor- und Nachteile, Training, Top 3

Wer sich eine Hundetoilette fĂŒr seinen Vierbeiner zulegen möchte, der kann sich darunter ein Ă€hnliches Produkt vorstellen, wie es auch fĂŒr Katzen verkauft wird. Im Vergleich zu einem Katzenklo ist eine Hundetoilette aber in der Regel offen und erinnert daher (auch je nachdem, ob eventuell ein Rasen-Design bzw. Material geboten wird) an einen Spaziergang im Freien.

Wichtig: Obwohl die Hunde auf einer Hundetoilette ihr kleines oder großes GeschĂ€ft verrichten können, so ersetzt dieses Produkt den Spaziergang definitiv nicht!

Die Hundetoilette kann sowohl im Innenbereich als auch auf der Terrasse oder dem Balkon eingesetzt werden. Mit ein wenig Geschick lÀsst sich der Hund schnell und einfach an das Hundeklo gewöhnen, damit ihr in den entsprechenden Situationen (z.B. im Welpenalter oder bei Krankheiten des Tieres) auf der sicheren Seite seid.

Der Aufbau einer Hundetoilette

In der Regel handelt es sich bei einem Hundeklo um eine Art Plastikschale, die ein wenig erhöhte RÀnder besitzt. Auf dieser Schale wird ein Pad ausgelegt, das ein wenig an eine Baby-Windel erinnert.

Damit trotz des Windel-Materials nichts danebengeht, ist die Hundetoilette aus flĂŒssigkeitsundurchlĂ€ssigem Kunststoff gefertigt. Als Alternative werden auf dem Markt kleine Kisten aus Plastik angeboten, die mit einem feinen Gitter versehen sind. Damit es fĂŒr die Pfoten des Hundes nicht schmerzhaft ist, sind diese kleinen Gitter abgerundet. Unter dem Gitter schĂŒttest du spezielles und hygienisches Hundestreu.

Kleiner Tipp: Einige Anbieter kombinieren ihre Hundetoiletten mit kĂŒnstlichem Rasen. Das ist vor allem fĂŒr Ă€ltere Hunde sinnvoll, die zwar eine Hundetoilette benötigen, aber dennoch nicht auf das GefĂŒhl verzichten wollen, ihr GeschĂ€ft auf einem Rasen zu verrichten.

Wann ist ein Hundeklo sinnvoll?

Es gibt verschiedene Situationen, in denen eine Hundetoilette fĂŒr deinen Vierbeiner sinnvoll und angebracht sein kann. Welche das sind, verraten wir nachfolgend.

  • Welpen: Wenn ein kleiner Welpe bei dir einzieht, dann ist erst mal alles neu und auch beĂ€ngstigend. Auch die regelmĂ€ĂŸigen SpaziergĂ€nge sind fĂŒr den Kleinen nicht einfach, denn sowohl die Menschen als auch der LĂ€rm machen den Frischlingen Angst. Oft sind sie so verĂ€ngstigt, dass sie ihr GeschĂ€ft nicht verrichten, weshalb eine Hundetoilette Abhilfe schaffen kann (aber den Spaziergang natĂŒrlich nicht ersetzt!). Auch, wenn du in einem höheren Stockwerk wohnst und mit deinem neu eingezogenen Vierbeiner nicht innerhalb weniger Sekunden draußen sein kannst, kann eine Hundetoilette auf dem Balkon eine mögliche Alternative sein.
  • FĂŒr die Nacht: Wenn du berufstĂ€tig bist und dein kleiner Vierbeiner noch nicht stubenrein ist, dann brauchst du starke Nerven. Oft stehen wir unzĂ€hlige Male in der Nacht auf, um unseren Hund nach draußen zu begleiten, damit er möglicherweise sein GeschĂ€ft verrichtet. Alternativ kannst du deinen Liebling zumindest fĂŒr die Nacht an eine Hundetoilette gewöhnen. Das ist vor allem fĂŒr Welpen und Ă€ltere Hunde sinnvoll, die ihre Blase noch nicht so gut trainiert oder nicht mehr im Griff haben.
  • Ältere Hunde: Hat dein Hund schon einige Jahre auf dem Buckel? Dann kann es sein, dass er seine Blase nicht mehr so gut unter Kontrolle hat und es oftmals gar nicht erst nach draußen schafft, ehe die Blase entleert wird. Eine Hundetoilette ist daher eine gute Zwischenlösung, die zwar den Spaziergang auf keinen Fall ersetzt, aber zumindest fĂŒr das GeschĂ€ft sehr nĂŒtzlich ist.
  • Kranke Hunde: Der wohl wichtigste Einsatzzweck einer Hundetoilette ist fĂŒr Hunde, die aufgrund körperlicher Leiden nicht mehr oder nur noch kaum spazieren gehen können. Wenn das bei deinem Vierbeiner der Fall ist, dann kannst du mit einer Hundetoilette (am besten im Gras-Design) das GefĂŒhl aufkommen lassen, dass sich dein Hund auf einem StĂŒck RasenflĂ€che erleichtert. NatĂŒrlich ist auch bei einem kranken Hund Bewegung in gewisser Weise wichtig und sollte auf keinen Fall komplett ausfallen. Dennoch schaffst du mit der Hundetoilette eine ideale Basis, um zumindest das GeschĂ€ft auf sehr hygienische Art und Weise abhandeln zu können.

Vor- und Nachteile – schnell griffbereit

VorteileNachteile
  • leicht einsetzbar
  • fĂŒr Welpen und Ă€ltere Hunde
  • vor allem auch fĂŒr kranke Hunde
  • ideal bei BlasenschwĂ€che
  • auch fĂŒr die Nacht geeignet
  • in vielen AusfĂŒhrungen erhĂ€ltlich
  • hygienische Unterlagen
  • auch wahlweise mit Hundestreu
  • als zusĂ€tzliche (!) Hilfe fĂŒr Hunde
  • Hund muss an die Toilette gewöhnt werden

Kaufkriterien einer Hundetoilette – auf die passende GrĂ¶ĂŸe achten

Möchtest du fĂŒr deinen Liebling eine Hundetoilette kaufen? Dann sorge dafĂŒr, dass vor allem die GrĂ¶ĂŸe passend ausgewĂ€hlt ist. Nichts wĂ€re schlimmer als eine Toilette, die zwar schick aussieht, hygienisch und praktisch ist, aber leider viel zu klein fĂŒr deinen Hund ist.

KriteriumHinweise
GrĂ¶ĂŸeDas wichtigste Kriterium bei einer Hundetoilette ist die GrĂ¶ĂŸe. Sie muss zur GrĂ¶ĂŸe des Hundes passen und sollte daher anhand der entsprechenden Zentimeter-Angaben ausgewĂ€hlt werden. Jeder Hersteller bietet fĂŒr die Toiletten in der Regel verschiedene GrĂ¶ĂŸen an, die entsprechende Maße aufweisen. Vergleiche diese Maße mit der LĂ€nge deines Hundes, damit du auf die richtige Version zurĂŒckgreifst.
SicherheitWenn sich dein Liebling an sein GeschĂ€ft macht, möchte er ganz bestimmt sicher stehen und sich entspannen können. Aus diesem Grund ist die Sicherheit allgemein ein wichtigeres Kriterium. GewĂ€hrleisten kannst du das durch eine Rutschfestigkeit, die in der Regel durch kleine GummifĂŒĂŸe zustande kommt.
OptikDa es sich um eine Toilette fĂŒr deinen Hund handelt, spielt natĂŒrlich auch die Optik beim Kauf eine gewisse Rolle. Allzu unschön soll das Produkt sicherlich nicht aussehen, daher empfehlen wir einen Blick auf die verschiedenen Designs. Besonders „schick“ (wenn man bei einer Toilette von schick reden kann) ist ein Garten- bzw. Rasen-Design.
VolumenBeim Volumen einer Hundetoilette geht es um die Frage, wie viel Urin die Toilette aufnehmen kann. Hierbei kommt es ganz auf die Bauweise an, denn die Produkte unterscheiden sich von Hersteller zu Hersteller recht stark. Es gibt Modelle, die beispielsweise bis zu zwei Liter FlĂŒssigkeit halten oder aber den Urin in Gel umwandeln. Bei einem Produkt, bei dem eine RasenflĂ€che geboten wird, ist es dagegen beispielsweise möglich, diese zwei Wochen frisch zu halten, wenn sie tĂ€glich mit einem Liter gegossen wird. Anschließend entsorgst du den Rasen in der Bio-Tonne.

GrĂ¶ĂŸe einer Hundetoilette – die Maße des Hundes sind entscheidend

Nahezu jeder Hersteller bietet die Hundetoiletten in verschiedenen GrĂ¶ĂŸen an, damit du jeweils fĂŒr deinen Vierbeiner das richtige Produkt auswĂ€hlen kannst. NatĂŒrlich kommt es hier nicht unbedingt auf jeden Zentimeter an, da dein Tier nicht auf der FlĂ€che schlĂ€ft oder dort transportiert werden muss. Dennoch sollte die GrĂ¶ĂŸe zur Hunderasse und den individuellen Maßen passen.

Beispielhafte GrĂ¶ĂŸenGrĂ¶ĂŸe des Hundes
49 x 41 cmklein
65 x 55 cmmittel

So trainierst du deinen Hund an eine Hundetoilette

Wer mit seinem Hund Gassi geht, der braucht ihm oder ihr nicht erst beibringen, wie man sich zu erleichtern hat. Bei einer Hundetoilette sieht die Sache aber schon anders aus. Dieser „Vorgang“ ist nicht so natĂŒrlich wie das Erleichtern auf einer Wiese oder am Wegrand. Aus diesem Grund solltest du den Einsatz der Toilette mit deinem Hund ĂŒben, damit er sicher weiß, wie der kleine Helfer einzusetzen ist.

  • FĂŒr die Hundetoilette sollte ein Aufstellort gewĂ€hlt werden, der fĂŒr deinen Hund leicht und ohne Probleme zu erreichen ist.
  • Der Hund sollte nun das Hundeklo erst einmal alleine entdecken und erkunden dĂŒrfen. Wenn er wiederum ĂŒberhaupt keine Anstalten macht, sich fĂŒr das Klo zu interessieren, kannst du ihn oder sie einmal sanft in die Toilette setzen.
  • Beobachte deinen Vierbeiner nun und immer dann, wenn du denkst, dein Tier möchte sich erleichtern, setzt du ihn schnellstmöglich und sanft in die Hundetoilette.
  • Hat dein Hund die Toilette genutzt, so wird er ausgiebig gelohnt. Wenn er sich dagegen außerhalb der Toilette erleichtert hat, solltest du deinen Vierbeiner ermahnen.
  • Die Hundetoilette sollte stets sauber gehalten werden, damit sie einerseits fĂŒr deinen Hund artgerecht und hygienisch ist, aber auch gleichzeitig keine unangenehmen GerĂŒche entwickelt.
Kleiner Tipp: In den meisten FĂ€llen haben sich die lieben Vierbeiner innerhalb von einer Woche an die Hundetoilette gewöhnt und können diese selbststĂ€ndig nutzen, wenn sie sich erleichtern wollen. Vergiss allerdings nicht, dass die Toilette den Spaziergang nicht ersetzen soll, sondern lediglich zusĂ€tzlich oder fĂŒr spezielle Situationen (in der Nacht, bei Krankheit etc.) eingesetzt wird.

Die bekanntesten Hersteller – Befied, TRIXIE und Kerbl

HerstellerHinweise
BefiedDie Firma Befied bietet ausschließlich Produkte fĂŒr Haustiere an und hat sich vorrangig auf HalsbĂ€nder fĂŒr Hunde und Hundetoiletten spezialisiert.
TRIXIEEiner der fĂŒhrenden Heimtier-Spezialisten ist TRIXIE, ein Unternehmen, das bereits tausende Produkte fĂŒr Tiere im Angebot hat. Dazu zĂ€hlen unter anderem auch Hundetoiletten, die aus einem hygienischen und schlichtem Kunststoff gefertigt sind.
KerblAuch diese Firma spielt bei den „ganz Großen“ mit und gehört zu den Fachleuten im Heimtier-Bereich. Tausende Produkte warten darauf, von KĂ€ufern entdeckt zu werden. Angeboten werden unter anderem Hundetoiletten, aber auch viele Produkte in den Bereichen Sport, Freizeit, BĂŒro, Auto und mehr. Der Fokus liegt dabei allerdings bei der Tierzucht sowie der Tierhaltung.

Die 3 beliebtesten Hundetoiletten – vor allem TRIXIE ist beliebt

TRIXIE Hundetoilette in zwei GrĂ¶ĂŸen

(87 Rezensionen)
TRIXIE Hundetoilette in zwei GrĂ¶ĂŸen

Besonderheiten

  • speziell fĂŒr das Welpentraining
  • in zwei GrĂ¶ĂŸen erhĂ€ltlich
  • mit oder ohne Trainingsunterlagen
  • rutschfest dank GummifĂŒĂŸe
  • Klapprahmen bietet sicheren Halt
Amazon.de
16,89 €
inkl 19% MwSt

Befied Hundetoilette in 63x50x7 cm

(5 Rezensionen)
Befied Hundetoilette in 63x50x7 cm

Besonderheiten

  • nur in einer GrĂ¶ĂŸe erhĂ€ltlich
  • Rasen-Optik
  • ABS-Konstruktion
  • sehr langlebig und robust
  • synthetisches Gras
  • mit Gittertablett-Design
Amazon.de
26,99 €
inkl 19% MwSt

Kerbl Hundetoilette in 60x40x4 cm

(5 Rezensionen)
Kerbl Hundetoilette in 60x40x4 cm

Besonderheiten

  • nur in einer GrĂ¶ĂŸe erhĂ€ltlich
  • leicht zu reinigen
  • aus Kunststoff
  • keine Unterlage im Lieferumfang
  • sehr leicht
Amazon.de
14,95 €
inkl 19% MwSt

WeiterfĂŒhrende Produkte – von der Hunderampe bis hin zum Hundewagen

Gerade fĂŒr Ă€ltere und kranke Hunde gibt es noch viele weitere Zubehör-Teile, die im Alltag eine große Entlastung darstellen können. Den Anfang macht die praktische Hunderampe ĂŒber den nĂŒtzlichen Hundewagen bis hin zu einem schmerzlindernden und gesunden orthopĂ€dischen Hundebett.

  • Hunderampe: FĂŒr Ă€ltere Hunde ist es nicht immer einfach, die Blase zu kontrollieren. Ebenfalls ist es schwer oder vielleicht auch gar nicht mehr möglich, einen Sprung zu machen, um beispielsweise Stufen hinauf zu gelangen. Abhilfe kann eine Hunderampe schaffen. Dieses praktische Zubehör wird unter anderem fĂŒr den Aufstieg auf eine Couch, die ÜberbrĂŒckung von Treppen oder auch fĂŒr das Auto verwendet, damit das Tier die Gelenke und Knochen schont oder diesen Weg ĂŒberhaupt ĂŒberbrĂŒcken kann.
  • Hundewagen: Da Ă€ltere oder kranke Hunde oft nicht mehr so lange laufen können oder dĂŒrfen, ist ein Hundewagen eine ideale Alternative. Aufgebaut ist dieses GefĂ€hrt wie ein Buggy fĂŒr Kinder, allerdings speziell fĂŒr Hunde konzipiert. Im Inneren befindet sich beispielsweise eine Möglichkeit, das Tier anzuschnallen, um die Sicherheit zu gewĂ€hrleisten. So steht einem ausgedehnten Spaziergang nichts mehr im Weg.
  • OrthopĂ€disches Hundebett: Eine weitere, sehr praktische Erfindung fĂŒr Ă€ltere und kranke Hunde (aber natĂŒrlich auch fĂŒr jeden gesunden Hund) sind diese speziellen Betten. Sie dienen der Vorbeugung von Gelenkerkrankung sowie der Linderung von Schmerzen. In der Regel sind die Hundebetten so geformt, dass der Hund mit einer anatomisch korrekten Position der WirbelsĂ€ule im Bettchen liegt. Außerdem wird eine hohe Druckentlastung geboten sowie eine durchblutungsfördernde und schmerzlindernde Wirkung.

Kundenmeinungen – es muss funktionieren

FĂŒr die Kunden ist bei einer Hundetoilette die FunktionalitĂ€t das A und O. Nur, wenn es funktioniert, haben die Hundehalter auch etwas davon – und der Hund schlussendlich auch. Aus diesem Grund steht dieser Fakt fĂŒr die KĂ€ufer auch an erster Stelle, wenn es um Bewertungen und Erfahrungsberichte geht. Wie unsere hier vorgestellten Produkte bei den KĂ€ufern abschneiden, liest du nachfolgend.

  • „Artikel steht stabil, ist leicht zu reinigen, Austausch der Einlagen auch sehr einfach – rundum gelungen und wĂŒrde ich mir wiederkaufen.“ (TRIXIE)
  • „Sehr gute und saubere Welpentoilette. Wir haben als Unterlagen immer Wickelunterlagen verwendet und das funktioniert perfekt. Eine ganz klare Kaufempfehlung.“ (TRIXIE)
  • „Haben die Welpentoilette bereits seit einigen Wochen im Einsatz und es funktioniert einwandfrei, ist auch leicht zu reinigen. Meine Husky-Welpen haben die Toilette sofort angenommen.“ (Befied)
  • „Genau wie beschrieben, sehr handlich, top, wenn der Hund mal nicht raus kann. Sehr empfehlenswert. Ohne Beanstandung sehr gutes Produkt.“ (Befied)
  • „Sehr praktisch. […] Ich habe Zewa Wisch und Weg TĂŒcher genommen statt die Saug-Pads, war auch völlig ausreichend. Ein paar Mal hat sie schon drauf gepinkelt.“ (Kerbl)
  • „Super Ding und praktisch, immer wieder gerne, ist sehr hilfreich und super fĂŒr die Nacht, schnell lernfĂ€higes Teil fĂŒr Tiere.“ (Kerbl)

Fazit – Hundetoiletten fĂŒr Ă€ltere und junge Hunde praktisch

Es gibt verschiedene „Hunde-Zielgruppen“, fĂŒr die eine Hundetoilette nĂŒtzlich sein kann. Einerseits wird sie als Welpen-Training eingesetzt, um beispielsweise in der Nacht eine Anlaufstelle zu bieten, sich als kleiner Hund zu erleichtern. Ebenfalls sehr hĂ€ufig kommt sie allerdings auch bei Ă€lteren und kranken Hunden zum Einsatz, die ihre Blase möglicherweise nicht mehr so gut kontrollieren können. Auch fĂŒr sie ist die Hundetoilette nachts, aber auch tagsĂŒber, eine gute Alternative. Wichtig ist aber natĂŒrlich, dass eine Hundetoilette in keinem Fall (!) den normalen Spaziergang ersetzen soll. Ausnahme sind lediglich kranke Hunde, die fĂŒr eine gewisse Zeit keine SpaziergĂ€nge unternehmen dĂŒrfen. Ansonsten dient die Hundetoilette lediglich als praktischer Zusatz, der noch dazu Missgeschicke in der Wohnung verhindert und dank der Unterlagen sehr hygienisch ist. Vorteilhaft ist auch, dass die Anschaffungskosten einer Hundetoilette sehr gering ausfallen und auch die nötigen Unterlagen sehr preiswert zu haben sind.

Inhaltsverzeichnis

nach oben