Orthopädisches Hundebett – schont die Gelenke deines Hundes

orthopaedisches-hundebettWie man sich bettet, so liegt man. Wusstest du, dass dies auch für die Gesundheit deines Hundes von großer Bedeutung ist? Orthopädische Hundebetten schonen die Gelenke und tragen bei bereits bestehenden Gelenkerkrankungen des Hundes zur Schmerzlinderung bei. Weil es bei der Entscheidung des richtigen Hundebettes um das Wohl deines besten Freundes geht, haben wir in diesem umfangreichen Ratgeber alle wichtigen Kaufkriterien für dich zusammengefasst.
Hier erfährst du
  • alles über orthopädische Hundebetten
  • worauf du beim Kauf achten solltest
  • welche sich im Test bewährt haben
  • welche Pflege das Hundebett benötigt
  • alles über die Funktionsweise

Orthopädische Hundebetten Test & Vergleich 2017

Die Funktionsweise eines orthopädischen Hundebetts

Was macht dieses Bett eigentlich zu einem orthopädischen Hilfsmittel für deinen Hund? Sicher hast du deine Fellnase schon oft beim Schlafen beobachtet. Es ist herrlich anzusehen, wie er im Polster seines Körbchens hängt. Wenn Du dann mal unter deinen Hund greifst, wirst du bemerken, dass er genau das tut – er hängt durch. Die Wirkung liegt im Kern des Bettes. Hochwertige, mit einem Schaumkern (z. B. dem Memory Foam versehene High-Tech Materialien) sorgen für eine anatomisch korrekte Haltung der Wirbelsäule während des Schlafs. Die punktelastische Reaktion wirkt druckentlastend und schont so den Bewegungsapparat deines Hundes. Hier erkennst du schon sehr gut die

Unterschiede zum normalen Hundebett

normales HundebettOrthopädisches Hundebett
  • weiches Polster
  • die Wirbelsäule hängt durch
  • keine Druckentlastung
  • Verspannung der Muskulatur durch falsche (Schon)Haltung
  • hochwertiger formstabiler Schaumkern
  • die Wirbelsäule ist in anatomisch richtiger Position
  • sehr hohe Druckentlastung der Auflagepunkte
  • schmerzlindernde und durchblutungsfördernde Wirkung

Es ist im Prinzip wie bei uns Menschen. Hochwertige Matratzen tragen zu einem gesünderen Schlaf und deutlich entspannter Muskulatur und Gelenken bei. Auch die Gesundheit deines Vierbeiners wird von dieser komfortablen Art des Liegens profitieren, zumal die Zeit, die dein Hund mit Schlafen verbringt doch wesentlich länger ist, als deine eigenen Ruhephasen.

Wer braucht ein orthopädisches Hundebett?

Oder für dich entscheidender: Braucht mein Hund ein orthopädisches Hundebett?

Laut Tierarztstatistiken leidet hierzulande schon annähernd jeder fünfte Hund an Arthrose. Hinzu kommen weitere Gelenkerkrankungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates. Alter, Überbelastung und eine rassenbedingte erbliche Veranlagung sind einige der möglichen Ursachen dafür.

Wenn dein Hund nicht mehr derselbe quirlige Kerl ist, der er einmal war, kann das neben dem normalen Alterungsprozess durchaus auch an schmerzenden Gelenken liegen. Vielleicht steigt er nur zögerlich die Stufen einer Treppe hoch oder trottet dir beim Gassi gehen scheinbar gelangweilt hinterher. All dies können Anzeichen für eine Erkrankung der Gelenke sein.

Für Hunde, die an solchen Erkrankungen leiden, ist ein orthopädisches Hundebett eine nicht zu unterschätzende Maßnahme zur Schmerzlinderung und Verbesserung des Allgemeinzustands.

Nach chirurgischen Eingriffen ist solch ein Bett förderlich für den Heilungsprozess und eine Wohltat für deinen Hund.

Aber auch die vorbeugende Wirkung eines solchen Bettes sollte berücksichtigt werden. Wenn du bedenkst, dass ein gesunder erwachsener Hund 17 bis 20 Stunden Schlaf am Tag braucht, wird deutlich, dass eine optimale Position der Wirbelsäule und eine Entlastung der Gelenke von Bedeutung sind.

Braucht dein Hund also ein orthopädisches Hundebett? Besser ja.

Vor- und Nachteile eines orthopädischen Hundebetts

VorteileNachteile
  • Orthopädische Hundebetten bieten einen hohen Schlafkomfort für jeden Hund – egal ob krank oder gesund.
  • Kopf, Wirbelsäule und Hüftgelenk werden beim Liegen anatomisch korrekt gelagert.
  • Dadurch wirken Orthopädische Hundekissen schmerzlindernd für Hunde mit Gelenkerkrankungen.
  • Ein wichtiger Aspekt hierfür ist die optimale Druckentlastung des Körpers, denn vor allem bei schweren Hunden liegt sich das Hundekissen schnell durch und dein Liebling schläft eigentlich auf dem Boden.
  • Du kannst damit sogar Gelenkerkrankungen vorbeugen.
  • Im Normalfall passt sich das Material der Körpertemperatur deines Hundes an.
  • Letztlich sparst du durch all das immense Tierarztkosten.
  • Die Umrandung des Bettes kann sehr großzügig ausfallen, was sich verkleinernd auf die Liegefläche auswirkt
  • Einige Betten verfügen über eine kuschelige Decke, die mit Klettverschlüssen befestigt wird. Diese kann insbesondere bei großen Hunden leicht verrutschen oder sich lösen

Worauf solltest du vor dem Kauf achten?

Da es bei der Anschaffung eines orthopädischen Hundebetts vorrangig um die Gesundheit deines Hundes geht, gilt es im Vorfeld einige wichtige Punkte zu beachten.  Eine Hilfestellung bietet dir die folgende Tabelle.

KriteriumHinweise
GrößeSelbstredend braucht dein Hund ausreichend Platz und Bewegungsfreiheit in seinem Bett. Beachte hier auch, dass einige Modelle eine sehr wuchtige Umrandung haben, welche die Liegefläche verringern können.

Weiter unten findest du eine hilfreiche Tabelle, um die richtige Größe für deine Fellnase zu ermitteln.

FormVergesse bei den verschiedenen schönen Formen nicht den Platzbedarf deines Hundes und wähle gegebenenfalls eine Nummer größer.
Waschbarkeit des BezugsDamit dein Hund lange Freude an seinem Schlafgemach hat, ist die Waschbarkeit des Bezugs aus hygienischen Gründen unerlässlich. Ein weiterer Vorteil ist hier, dass bei starken Gebrauchsspuren auch der ausgewechselt werden kann.
Widerstandsfähigkeit des MaterialsBesonders junge Hunde können der Oberfläche des Betts hart zusetzen. Achte deshalb darauf, dass das Material widerstandsfähig ist und es mit dem Spieltrieb deines Hundes aufnehmen kann.
Härtegrad der MatratzeInformiere dich vor dem Kauf über die Beschaffenheit der Liegefläche. Dein Hund soll nicht zu weich liegen und die ergonomische Anpassung muss gegeben sein. Bewährt haben sich hier Memory Foam oder Viscoschaum.
AllergienFür Allergiker gibt es orthopädische Hundebetten auch mit antiallergischem Kern und Bezug.
Rutschfestigkeit des BettsUm einen sicheren Ein- und Ausstieg (besonders für große und ältere Hunde) zu gewährleisten, ist es wichtig, dass das orthopädische Hundebett auf glatten Böden nicht wegrutscht. Leidet dein Hund zudem an einer Gelenkerkrankung, ist dieses Kriterium noch bedeutsamer.
EinsatzbereichSteht dein Hund dir bei all deinen Abenteuern zur Seite? Auch für den Outdoorbereich findest du orthopädische Hundebetten / Matratzen. Diese sind dann zum Beispiel mit einem wasserdichten Bezug versehen.

Welche Größe soll das orthopädische Hundebett haben?

Das Maß aller Dinge gibt es in diesem Punkt leider nicht. Als Richtlinie dient dir zuerst die Größe deines (ausgewachsenen) Hundes von seiner feuchten Nase bis hin zur Schwanzspitze gemessen. Dann dasselbe nochmal von den Ohren zu den Pfoten. Dann ist es wichtig, dass ein paar ordentliche Zentimeter hinzugerechnet werden. Der Grund hierfür liegt darin, dass sich dein Hund – auch wenn er sehr gerne zusammengerollt liegt – oft strecken muss und möchte. Stößt er dabei immer wieder an seine Grenzen, kann es zu einer leicht unnatürlichen Liegeposition kommen.

Du kannst dir das so vorstellen: Wir haben in unserem eigenen Bett recht viel Platz, um uns auszubreiten. Kommen nachts dann die Kinder (oder eben der Hund) zu uns, nehmen wir meist eine recht merkwürdige Haltung an, weil wir uns irgendwie drum herumlegen. Eigentlich sieht das gemütlich aus und möglicherweise empfinden wir das sogar so. Die Quittung kommt am nächsten Morgen, wenn wir wenigstens ein bisschen verspannt sind.

Die folgende Tabelle soll dir als Orientierungshilfe dienen. Die Maße sind bereits etwas großzügig berechnet. Bei vielen Herstellern findest du neben den S / M /L Bezeichnungen noch die ausführlichen Maße des Bettes, die du dann gut mit den Maßen deines Hundes abgleichen kannst.

Größe des HundebettsGröße des HundesGeeignet für …
XS – Ssehr kleine und kleine HundeHier fühlen sich zum Beispiel

  • Yorkshire Terrier,
  • Malteser und
  • Chihuahuas

geborgen

M – Lmittelgroße Hundegeeignet für Hunde in der Größenordnung

  • Jack Russel,
  • Beagle bis hin zum

Cockerspaniel

XL – XXLgroße HundeLabradore, Schäferhunde und auch der Berner Sennenhund gehen hier auf Traumreise. Das gilt natürlich auch für andere Vertreter dieser Größenordnung
größer als XXLGigantenHier fühlen sich

  • Neufundländer,
  • Leonberger
  • Deutsche Doggen

und alle sehr groß geratenen Hunde wohl.

Die hier genannten Rassen stehen natürlich stellvertretend für alle anderen hinreißenden Rassen ähnlicher Größenordnung. Zudem gibt es noch unendlich viele süße Mischlinge, die ihre Größe betreffend nicht genau zugeordnet werden können. Und natürlich auch besondere Rassehunde, die einfach ein wenig aus dem Rahmen fallen.

Die bekanntesten Hersteller von orthopädischen Hundebetten

HerstellerHinweise
KnuffelwuffKnuffelwuff zeigt mit der großen Auswahl an Hunde- und Katzenbetten, Halsbändern, Leinen, Spielzeugen und Zubehör, dass die Marke nicht nur für hochwertige Verarbeitung, durchdachte Designs und beste Materialien steht, sondern die kreativen Köpfe hinter der deutschen Marke auch ein echtes Herz für Fellnasen haben.
TierlandoJoanna und Dirk Stelling aus dem schönen Städtchen Lüdenscheid haben ihre Liebe für Hunde zum Beruf gemacht und kreieren seit dem Jahr 2007 innovative Hundebetten. Dazu gehören auch orthopädische Liegeplätze und Sonderanfertigungen, die sogar im XXXL-Format erhältlich sind. Darüber hinaus kannst du bei Tierlando auch beispielsweise Einlegematten für Hunde-Transportboxen oder deinen Innenraum erwerben
KarlieDas Unternehmen Karlie zeichnet sich nicht nur durch ein umfangreiches Sortiment von mehr als 8.000 Artikeln aus, sondern auch auf über 40 Jahre Erfahrung im Handel mit Tierzubehör. Der Produktkatalog von Karlie beinhaltet Zubehör für Katzen, Vögel, Kleintiere, Fische, Teichbesitzer, Reptilien und Hunde, zu dem auch orthopädische Hundebetten gehören.
Dog OrthoOftmals liegen Freud und Leid so nah beieinander: die Hündinnen Zoie und Spirit von Elizabeth und Karen litten an Gelenkschmerzen, doch die beiden fanden keine orthopädischen Produkte für Hunde. Was lag da näher, als sich selbst in das Thema einzuarbeiten? Seitdem produzieren die beiden Damen Hundefreundinnen aus North Carolina Knie- und Hüftorthesen, Bandagen und orthopädische Hundebetten – mit Erfolg.
Best For PetsDie Marke Best for Pets richtet sich an Hundefreunde und Fellnasen mit besonderen Ansprüchen. Egal ob Hundefutter, Halsbänder und Geschirre oder Maßanfertigungen wie orthopädische Hundebetten: bei Best for Pets findest du eine große Auswahl an Premium-Produkten.

Die 6 beliebtesten orthopädischen Hundebetten

Knuffelwuff 12697 Orthopädisches Hundebett Ortho Bed Jessy

(379 Rezensionen)
Knuffelwuff 12697 Orthopädisches Hundebett Ortho Bed Jessy

Besonderheiten

  • Material: Memory Foam
  • Größe: 100 x 65 x 28 cm
  • in Beige, Braun oder Blau erhältlich
  • sehr robust
  • pflegeleichtes Außenmaterial
  • Memory Foam im Inneren
  • waschbarer Bezug

Das Knuffelwuff 12697 Orthopädisches Hundebett Ortho Bed Jessy gehört zu den beliebtesten Modellen seiner Art, denn dank der Größe von 100 x 65 x 28 cm und dem pflegeleichten Material. Letzteres ist so gewählt, dass es sich der Körperform deines Hundes ideal anpasst. Das spezielle Innenleben besteht aus Memory Foam, welches auf die Temperatur und das Gewicht des felligen Schläfers reagiert. Dadurch werden die Wirbelsäule und Gelenke nachhaltig geschont. Das Beste daran: Wenn dein Hund das Bett verlässt, nimmt das Memory Foam wieder seine ursprüngliche Form ein, wodurch keine unschönen Liegestellen oder Mulde entstehen.

Übrigens: Sollte deine Fellnase ein kleineres oder größeres Hundebett benötigen: Das Ortho Bed Jessy von Knuffelwuff gibt es auch in den Größen 73 x 50 x 24 cm, 120 x 75 x 30 cm, 135 x 85 x 32 cm, 155 x 105 x 33 cm – und ist darüber hinaus noch in jeder Größe mit einem waschbaren Bezug ausgestattet.

Amazon.de
67,35
inkl 19% MwSt

Knuffelwuff Orthopädisches Eck Hundebett Ortho Bed Arizona

(67 Rezensionen)
Knuffelwuff Orthopädisches Eck Hundebett Ortho Bed Arizona

Besonderheiten

  • Material: Memory Foam
  • Größe: 83 x 63 x 24 cm
  • extra kratzfest
  • geringer Pflegeaufwand dank waschbarem Bezug
  • ideal für Ecken
  • hochwertige Verarbeitung
  • rutschfester Dämmstoff

Das orthopädische Eck Hundebett von Knuffelwuff besteht aus verschiedenen Lagen: einer kuschligen Liegefläche aus Lammfellimitat, die separat gewaschen werden kann; einem wasserabweisenden Bezug, der ebenfalls waschbar ist und einem orthopädischen Kern aus Memory Foam. Dieser ist bekannt dafür, nach dem Liegen wieder in seine ursprüngliche Form zu gehen, wodurch Liegemulden (wie bei normalen Matratzen für Menschen beispielsweise) gar nicht erst entstehen. An der Unterseite befindet sich ein rutschfester Dämmstoff, der verhindert, dass dein Liebling beim Toben mit dem Kissen durch die Wohnung rutscht.

Amazon.de
84,53
inkl 19% MwSt

Tierlando Goofy Visco

(84 Rezensionen)
Tierlando Goofy Visco

Besonderheiten

  • Material: VISCO (Memory Foam), Polyester
  • Größe: 120 x 90 x 25 cm
  • bestens für Seitenschläfer geeignet
  • besonders lang
  • schmerzlindernde Wirkung
  • niedriger Einstieg
  • waschbarer Bezug

Tierlando hat mit dem orthopädischen Hundebett Goofy (G5-02) ein Modell geschaffen, dass ideal für Hunde mit Wirbelsäulen- und Gelenkproblemen ist, die sich gerne beim Liegen strecken oder auf der Seite schlafen. Dabei wirkt sich die Kombination aus Visco Memory Foam und Polyester (600D) als besonders druckentlastend und schmerzlindernd aus. Damit auch ältere Hunde in den Genuss des Liegekomforts kommen, ist der Einstieg extra abgesenkt. An den anderen drei Seiten befindet sich ein Kuschelrand zum Abstützen des Kopfes oder Kuscheln. Damit auch du deine Freude mit dem Hundebett hast, verfügt dieses Modell über einen abnehmbaren, waschbaren Bezug. Das Hundebett Goofy ist übrigens auch in Kunstleder, Cord oder Velour erhältlich.

Amazon.de
89,95
inkl 19% MwSt

Tierlando Maddox Ortho Visco

(1 Rezensionen)
Tierlando Maddox Ortho Visco

Besonderheiten

  • Material: Visco, Watte, Komfortschaumstoff, Kunstleder
  • Größe: 100 x 75 x 25 cm
  • sehr kuschlig
  • ideal für kleine und mittelgroße Hunde
  • niedriger Einstieg für ältere Hunde
  • tolles Design
  • geringer Pflegeaufwand

Was Menschen gut tut, kann Tieren nicht schaden! Diesen Grundgedanken hatte der Hersteller Tierlando und entwickelte aus dem Material Visco ein orthopädisches Hundebett, dass ideal für Tiere mit Knochen-, Gelenk- und Wirbelsäulenschmerzen ist. Vor allem wenn dein treuer Begleiter an DE, HD oder Arthrose leidet, ist dieses Modell die beste Wahl. Während der Einstieg sehr niedrig gehalten ist, wodurch der Hundekorb auch für ältere Hunde geeignet ist, wurde der Rand sehr hochgestaltet, damit sich dein Vierbeiner perfekt einkuscheln kann.

Amazon.de
119,95
inkl 19% MwSt

Dog Ortho

(13 Rezensionen)
Dog Ortho

Besonderheiten

  • Material: Viscoschaum, Polyester
  • Größe: 70 x 120 x 7 cm
  • hohe Druckentlastung
  • ideal für Hunde mit Wirbelsäulenschmerzen, HD, ED oder Arthrose
  • Verminderung einer Fehl- und Schonhaltung
  • weicher Stoff
  • unkomplizierter Wechsel des Bezugs

Auf den ersten Blick wirkt das orthopädische Hundebett von Dog Ortho völlig unspektakulär: es besteht lediglich aus einer Matte und einem Bezug. Doch darin befindet sich „Hightec“ für deinen Liebling. Egal ob er schon an Beschwerden wie Wirbelsäulenschmerzen, HD, ED oder Arthrose leidet oder du ihm einfach einen möglichst angenehmen Schlaf ermöglichen möchtest, das Modell vereint einen hohen Schlafkomfort und ist dazu auch noch äußerst pflegeleicht. Bei Bedarf musst du lediglich den Bezug wechseln bzw. waschen und schon ist das Hundebett wieder wie neu.

Amazon.de
99,90
inkl 19% MwSt

Karlie Flamingo Orthopädisches Hundebett

(24 Rezensionen)
Karlie Flamingo Orthopädisches Hundebett

Besonderheiten

  • Material: Kaltschaum, Viscose
  • Größe: 100 x 72 x 21 cm
  • super bequem
  • ideal für Hunde mit Wirbelsäulen- und Gelenkproblemen
  • sehr gute Druckentlastung
  • atmungsaktiver Bezug
  • einfache Reinigung

Das orthopädische Hundebett von Karlie Flamingo ist in den Farben schwarz, rot, braun und grau erhältlich, besteht aber immer aus den gleichen Materialen: Viscose und Kaltschaum, die für seine perfekte Druckentlastung des Hundeskeletts sorgen. Egal ob bei Wirbelsäulenerkrankungen oder Gelenkschmerzen: das Hundekissen mit Wellensteppung ermöglicht ein tolles Liegegefühl, das mit Schweben vergleichbar ist. Um das Hundebett zu reinigen kannst du es einfach absaugen oder waschen. Leider gibt es keinen Ersatzbezug dafür, daher empfehlen wir dir an Regentagen ein Bettlaken oder eine dünne Decke darüber zu legen, damit es lange sauber bleibt.

Amazon.de
102,00
inkl 19% MwSt

Weiterführende Produkte

Wenn du erstmal begeistert vom Schlafplatz deines Hundes bist, wirst du wahrscheinlich auch Interesse an weiterem Zubehör haben.

  • Ersatzbezüge: Besonders Ersatzbezüge werden gerne gekauft. Entweder, weil der alte Bezug nach langem Gebrauch nicht mehr so ansehnlich ist, oder eben, weil eine andere Farbe besser ins Wohnkonzept passt oder mehr Freude bereitet. Ersatzbezüge gibt es zum Beispiel für das Karlie Flamingo Ortho Bed. (https://www.amazon.de/KARLIE-FLAMINGO-Ersatzbezug-ORTHO-Hunde/dp/B00TQR93VU/)
  • Outdoor: Einige Online Shops bietet noch ein Leckerli für besonders abenteuerlustige Vierbeiner und deren Besitzer an. Du findest dort ein orthopädisches Hundebett, dass für den Outdoorbereich geeignet ist. Der Bezug ist hoch wasserabweisend und robust. Entsprechend leicht lassen sich solche Betten reinigen, was in diesem Fall von besonderer Priorität ist. Und da dein Hund darauf verzichtet, sich vor jedem Hinlegen die Pfoten abzustreifen, ist diese Variante ein echter Gewinn für euch. Sollte es mal richtig wild zugehen, lässt sich der Bezug im Normalfall sogar abnehmen und waschen.
  • Kuscheldecken: Erscheint dir der orthopädisch wertvolle Schlafplatz deines Hundes nicht fluffig genug oder dein Hund ist ein Kuschler, lege ihm doch einfach eine Kuscheldecke dazu. Empfehlenswert ist hier zum Beispiel eine Kuscheldecke von Nobby. Sie ist pflegeleicht und weist sogar Hundehaare ab, so dass du sie einfach nur ausschütteln musst. Der Kuschelfaktor ist übrigens kaum zu übertreffen und es ist denkbar, dass Fellnase und du ab und zu gemeinsam auf der Couch liegt und teilt. (https://www.amazon.de/Nobby-Kuscheldecke-Fleece-Plaid-Super/dp/B00591D7IM/)
  • Rutschfeste Hundematte: Sollte dein orthopädisches Hundebett nicht über eine rutschfeste Unterseite verfügen besteht das Risiko, dass sich dein Vierbeiner beim Tollen auf dem Hundekissen verletzt, wenn es wegrutscht. Daher gibt es spezielle Hundematten aus Gummi, die ein wegrutschen auf glatten Böden verhindern.

Spannende Bücher über Vierbeiner und ihre Krankheiten

Kundenmeinungen

Orthopädische Hundebetten erfreuen sich einer schnell wachsenden Beliebtheit. Dies ist auch deshalb der Fall, weil sie immer häufiger von Tierärzten empfohlen werden.

Wenn du noch Entscheidungshilfen brauchst, sind Beurteilungen anderer Käufer eine wertvolle Hilfe.  Viele teilen nach ausgiebigem Testen der Produkte gerne ihre positiven Erfahrungen mit anderen und sind auch ehrlich bei den Nachteilen.

Kunden berichten, dass das Bett sehr gut von ihren Hunden angenommen wird und bei vielen Hunden deutlich zu erkennen ist, dass sie sich darin ausgesprochen wohl fühlen. Die größte Zustimmung erhalten diese Betten für die sehr gute Qualität der formstabilen Liegefläche, weil es nicht mehr zum Durchliegen des Hundes kommt. Insbesondere Besitzer sehr großer und schwerer Hunde sind begeistert.

Sätze wie „mein Hund muss nach dem Schlafen nicht mehr seine müden Knochen sortieren“ sprechen für sich. Auch seien die Hunde ausgeruhter, entspannter und fit.

Pflege und Reinigung

In der Regel sind orthopädische Hundebetten pflegeleicht. Viele verfügen über einen abnehmbaren Bezug, der bei 30 Grad gewaschen werden kann. Auch wasserabweisende Eigenschaften werden angepriesen. Bei einigen Modellen berichten Kunden jedoch, dass Flüssigkeiten zwar nicht so schnell einziehen, aber auch nicht abperlen wie erwartet. Nach dem Abwischen kann es zu Rändern kommen, weshalb das Abdecken mit einem zusätzlichen Tuch eine gute Idee und Lösung ist.

Bei Kunstlederbezügen reicht tatsächlich das einfache Abwischen mit einem feuchten Tuch. So kann zum Beispiel Speichel einfach entfernt werden.

Gelenkerkrankungen des Hundes

Hüftdysplasie / Hüftgelenksdysplasie (HD)

Von dieser Fehlentwicklung des Hüftgelenks ist nicht, wie irrtümlich oft angenommen nur der Deutsche Schäferhund betroffen. Es kann Hunde jeder Rasse treffen. Besonders anfällig sind jedoch große Hunde. Die Erkrankung geht mit Schmerzen und zunehmender Einschränkung der Bewegungsfähigkeit einher. Eine anhaltende Behandlung mit Schmerzmitteln kann helfen. Ist die Dysplasie bereits weit fortgeschritten bleibt oft nur die Entfernung des Hüftgelenks mit der Möglichkeit eines künstlichen Hüftgelenks.

Erste Anzeichen einer HD können häufige Unterbrechungen beim Laufen oder ein holpriger Gang des Hundes sein. Auch ein plötzliches Aufschreien während des Spiels oder anderen Aktivitäten kann auf diese Erkrankung hinweisen.

Läuft dein treuer Begleiter also unrund, braucht beim Gassi gehen Pausen oder quietscht unerwartet, ist der Gang zum Tierarzt ein wichtiger Schritt.

Ellenbogengelenkdysplasie (ED)

Bei der Ellenbogengelenkdysplasie verändert sich das Gelenk in der späteren Phase des Wachstums des Hundes. Deshalb sind hier große Rassen betroffen, deren Wachstum besonders schnell von statten geht. Der Krankheitsverlauf dieser Erbkrankheit ist chronisch und hält das Leben lang an. Rüden sind häufiger betroffen als Hündinnen.

Wenn dein Hund nach längeren Ruhephasen und insbesondere am Morgen unter Steifigkeit der Gelenke leidet, ist es möglich, dass er an dieser schmerzhaften Erkrankung leidet. Tröstend, dass durch die richtige Behandlung eine Linderung bis hin zur Schmerzfreiheit des Hundes erreicht werden kann.

Arthritis und Arthrose

Bei einer Arthritis handelt es sich um eine Entzündung des Gelenks. Wird diese nicht ausreichend und umfassend behandelt, kann es zur Arthrose kommen. Während ein gewisses Maß an altersbedingtem Verschleiß der Gelenke normal ist, führt die Arthrose zu starker Zerstörung des Knorpelgewebes. Auch besonders schmerzhafte Mischformen beider Erkrankungen sind möglich. Jedes Gelenk deines Hundes kann betroffen sein. Eine übermäßig hohe körperliche Belastung kommt als Ursache genauso in Frage wie eine Fehlstellung der Gelenke. Sogar Übergewicht kann zur Arthrose führen. Es gibt somit einige Bereiche, in denen du einer solchen Erkrankung liebevoll vorbeugen kannst.

Übrigens: Es gibt viele Warnzeichen für eine Arthrose:

  • Vielleicht macht dein Liebling nur einen etwas faulen Eindruck und geht die Treppe erst nach einer Extraeinladung hoch?
  • Oder er ist nicht mehr so agil wie du es von ihm gewohnt bist?
  • Wirkt er lahm oder gar steif?

Reagiere sensibel auf solche Anzeichen und beobachte, ob sich sein Gang verändert hat. Auch ein Anschwellen der Gelenke ist möglich. Dein Hund leckt sich möglicherweise häufig an dieser Stelle. Das trifft auch auf das Bestehen einer Arthritis zu.

Fazit

Es lässt sich nicht abstreiten, dass sehr viele Hunde an schmerzhaften Erkrankungen der Gelenke leiden. Im Gegensatz zu uns haben sie wenig Möglichkeiten, dies zum Ausdruck zu bringen und es erfordert deine Aufmerksamkeit, mögliche Anzeichen zu richtig zu deuten.

Schon lange gibt es nach orthopädischen Standards entwickelte Matratzen für uns und wer einmal auf einer solchen geschlafen hat, möchte sie nicht mehr entbehren. Auf diesen geprüften und bewährten Erkenntnissen basieren die hier vorgestellten Hundebetten. Die gute Nachricht ist also schon mal, dass du absolut nichts verkehrt machen kannst, wenn du das Bett deines Hundes gegen die orthopädische Version austauschst.

Selbst wenn er gesund ist und niemals Anstalten machen würde, Gelenkprobleme zu bekommen – so profitiert er doch auf jeden Fall vom sehr hohen Liegekomfort in Form eines gesunden und erholsamen Schlafes. Und das tut er ja einen Großteil des Tages.

Die Linderung der Schmerzen bereits erkrankter Hunde ist unbezahlbar. Durch die gelenkschonenden Eigenschaften des Memory Foams erfährt der Hund eine Entlastung der Wirbelsäule und der Auflagepunkte.

Auch vorbeugend leistet ein solches Bett gute Arbeit und erzielt hervorragende Ergebnisse. Bestenfalls bleibt deinem Liebling so eine Erkrankung erspart. Das High Tech Material hat zudem feuchtigkeits- und temperaturregulierende Eigenschaften, welche deinem Hund zusätzlichen Schutz und Komfort bieten. Mit einem orthopädischen Hundebett tust du deinem Liebling in jedem Fall etwas Gutes und einem gesunden Hundeschlaf steht nichts mehr im Wege.

Inhaltsverzeichnis

nach oben